Life & Body

Style PASS hat den Haartrend des Jahres für Euch

Maximal sexy, aber auch maximal kompliziert

Model und Kardashian-Spross Kendall Jenner hatte den Haartrend diesen Jahres bereits ausgetestet: „Copper Red“ – zu deutsch – Kupferrot heißt er und sieht, richtig präsentiert, maximal sexy und leicht exotisch aus.

Inzwischen hat Kendall ihre Haare allerdings schon wieder auf brünett umgefärbt und erschien zur New Yorker „Met Gala“, dort wo die Mädels sich in möglichst absurde und nicht immer vorteilhafte Roben schmeißen, mit blond gefärbten Augenbrauen.

Das Bad Girl Bella Thorne (ein Bild hat hier Style PASS von ihrem Instagram-Kanal gemopst) hingegen bleibt dem Kupferrot schon länger treu, auch wenn sie ab und zu auf grün oder blond umfärbt.

Überhaupt ist der Haartrend nicht unbedingt „leicht zu haben“. Selbst erfahrene Frisör*innen brauchen ganz schön Know-How und Fingerspitzengefühl, denn oft müssen die Haare zunächst blondiert werden, um das intensive Kupferrot in die Haarspitzen zu zaubern, die dann gerne mal brüchig und splissig werden.

Auf Youtube findet Ihr einige Do-It-Yourself Tutorials, wie hier von #Nessa Rose  - das zeigt, wie viel Aufwand hinter dem Sexy-Style steckt.

Style PASS meint: Copper Red sieht genial aus, braucht aber einiges an Pflege und kostenintensivem Styling!

Gesundheitstipps für den Rücken

Das Volksleiden Nummer 1 sind Rückenschmerzen in Deutschland. Leider sind auch Sportler davor nicht sicher, denn Sport allein schützt nicht, wichtig sind die richtigen Bewegungen. Und je nach Sportart könnt Ihr Eurem Rücken mehr schaden als nutzen. Einer Studie zufolge sind sogar 41 Prozent der Nachwuchsfußballer von Rückenschmerzen betroffen!

Weiterlesen